Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Künstlersozialabgabe

Unternehmer, die Leistungen selbständiger Künstler/Publizisten in Anspruch nehmen, müssen eine Künstlersozialabgabe an die Künstlersozialkasse entrichten. Hierfür müssen sie an dem gesetzlich geregelten Meldeverfahren teilnehmen. Der erste Schritt ist eine formlose Meldung bei der Künstlersozialkasse.

Die Künstlersozialabgabe wird auf dem Konto „Versorgungskassen (SKR03 #4160/SKR04 #6150)“ erfasst.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Versorgungskassen

4160

6150

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Verleger Mustermann entrichtet die monatlich fällige Vorauszahlung für die Künstlersozialabgabe für seine selbständig tätigen Autoren an die Künstlersozialkasse.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    4160

    Versorgungskassen

    an

    1200

    Bank

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    6150

    Versorgungskassen

    an

    1800

    Bank

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag