Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Wareneingang und Aufwand für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

SKR03: 3030 – SKR04: 5130
  • Lexikon
  • Wareneingang und Aufwand für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

Beschreibung

Alle während des Jahres gekauften und für den Vertrieb bestimmten Handelswaren werden auf dem Aufwandskonto „Wareneingang (SKR03: 3030 – SKR04: 5130)“ erfasst.

Die in den jeweiligen Rechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer wird auf das Konto „Abziehbare Vorsteuer (SKR03: 1576 – SKR04: 1406)“ gebucht.

Geschäftsvorfall

Konten (SKR03/SKR04)

Kontenbezeichnung SKR03 SKR04
Wareneingang 3200 5200
Wareneingang 7 % Vorsteuer 3300-3309 5300-5309
Wareneingang ohne Vorsteuerabzug 3349 5349
Wareneingang 19 % Vorsteuer 3400-3409 5400-5409
Innergemeinschaftlicher Erwerb 7 % Vorsteuer und 7 % Umsatzsteuer 3420-3424 5420-5424
Innergemeinschaftlicher Erwerb 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer 3425-3429 5425-5429
Innergemeinschaftlicher Erwerb ohne Vorsteuer und 7 % Umsatzsteuer 3430 5430
Innergemeinschaftlicher Erwerb ohne Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer 3435 5435
Innergemeinschaftlicher Erwerb von Neufahrzeugen von Lieferanten ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer 3440 5440
Wareneingang 5,5 % Vorsteuer 3505-3509 5505-5509
Wareneingang 10,7 % Vorsteuer 3540-3549 5540-5549
Steuerfreier innergemeinschaftlicher Erwerb 3550 5550
Wareneingang im Drittland steuerbar 3551 5551
Erwerb 1. Abnehmer innerhalb eines Dreiecksgeschäftes 3552 5552
Erwerb Waren als letzter Abnehmer innerhalb Dreiecksgeschäft 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer 3553 5553
Wareneingang im anderen EU-Land steuerbar 3558 5558
Steuerfreie Einfuhren 3559 5559
Waren aus einem Umsatzsteuerlager, § 13a UStG 7 % Vorsteuer und 7 % Umsatzsteuer 3560 5560
Waren aus einem Umsatzsteuerlager, § 13a UStG 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer 3565 5565
Nicht abziehbare Vorsteuer 3600-3609 5600-5609
Nicht abziehbare Vorsteuer 7 % 3610-3619 5610-5619
Nicht abziehbare Vorsteuer 19 % 3660-3669 5660-5669
Konten

Buchungsbeispiel

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe
Schweinehälften, Kunstdärme und Gewürze werden erst von Muster zu fertigen Fleischwaren verarbeitet. Sie stellen für ihn Rohstoffe dar.

Wareneingang
Salami, Getränke und die Salate stellen für Metzger Muster reine Handelsware dar, die er unbearbeitet an Endverbraucher weiterverkauft.

Kontierungsvorschlag

  • Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

    Soll   Haben
    3030 Einkauf Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 19 % Vorsteuer an 70000-99999 Kreditoren


    Wareneingang

    Soll   Haben
    3400 Wareneingang 19 % an 70000-99999 Kreditoren
  • Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

    Soll   Haben
    5130 Einkauf Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 19 % Vorsteuer an 70000-99999 Kreditoren


    Wareneingang

    Soll   Haben
    5400 Wareneingang 19 % an 70000-99999 Kreditoren
Buchungsbeispiel & Kontierung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen können wir dennoch keine Haftung übernehmen.
Insbesondere ersetzen die Informationen keine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater.

© - OS Media Business