Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Mietaufwendungen

SKR03: 4210 – SKR04: 6310

Beschreibung

Miete für betriebliche Räume werden auf das GuV-Konto „Miete (unbewegliche Wirtschaftsgüter) (SKR03: 4210 – SKR04: 6310)“ gebucht. Mietaufwendungen für Einrichtungen gehören auf das Konto „Mieten für Einrichtungen (bewegliche Wirtschaftsgüter) (SKR03: 4960 – SKR04: 6835)“.

Ist die Miete gewerbesteuerlich hinzuzurechnen, wird sie auf den Konten „Aufwendungen für gemietete oder gepachtete unbewegliche Wirtschaftsgüter, die gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind (SKR03: 4211 – SKR04: 6317)“ bzw. „Aufwendungen für gemietete oder gepachtete bewegliche Wirtschaftsgüter, die gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind (SKR03: 4963 – SKR04: 6838)“ erfasst.

Bei den Mieten für Einrichtungen wird regelmäßig Umsatzsteuer berechnet. Bei den Raummieten ist dies nur dann der Fall, wenn die Umsatzsteuer im Mietvertrag vereinbart ist. Falls Umsatzsteuer berechnet ist, wird diese auf „Abziehbare Vorsteuer (SKR03: 1576 – SKR04: 1406)“ gebucht.

Geschäftsvorfall

Konten (SKR03/SKR04)

Kontenbezeichnung SKR03 SKR04
Miete (unbewegliche Wirtschaftsgüter) 4210 6310
Aufwendungen für gemietete oder gepachtete unbewegliche Wirtschaftsgüter, die gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind 4211 6317
Miete/Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung Unternehmer 4212 6312
Vergütungen an Mitunternehmer für die mietweise Überlassung ihrer unbeweglichen Wirtschaftsgüter § 15 EStG (mit Sonderbetriebseinnahme korrespondierend) 4219 6314
Vergütungen an Gesellschafter für die mietweise Überlassung ihrer unbeweglichen Wirtschaftsgüter 4222 6313
Miet- und Pachtnebenkosten (gewerbesteuerlich nicht zu berücksichtigen) 4228 6318
Vergütungen an Gesellschafter für die miet- oder pachtweise Überlassung ihrer beweglichen Wirtschaftsgüter 4958 6833
Vergütungen an Mitunternehmer für die miet- oder pachtweise Überlassung ihrer beweglichen Wirtschaftsgüter § 15 EStG (mit Sonderbetriebseinnahme korrespondierend) 4959 6834
Mieten für Einrichtungen (bewegliche Wirtschaftsgüter) 4960 6835
Aufwendungen für gemietete oder gepachtete bewegliche Wirtschaftsgüter, die gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind 4963 6838
Konten

Buchungsbeispiel

Der Unternehmer Mustermann betreibt sein Unternehmen in gemieteten Räumen. Die Miete wird monatlich von seinem Konto abgebucht.

Kontierungsvorschlag

  • Soll Haben
    4210 Miete (unbewegliche Wirtschaftsgüter) an 1200 Bank
    1576 Abziehbare Vorsteuer 19 %
  • Soll Haben
    6310 Miete (unbewegliche Wirtschaftsgüter) an 1800 Bank
    1406 Abziehbare Vorsteuer 19 %
Buchungsbeispiel & Kontierung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen können wir dennoch keine Haftung übernehmen.
Insbesondere ersetzen die Informationen keine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater.

© - OS Media Business