Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Inanspruchnahme von Bürgschaften

SKR03: 2309 – SKR04: 6969
  • Lexikon
  • Inanspruchnahme von Bürgschaften

Beschreibung

Erfolgt eine Inanspruchnahme aus einer betrieblich veranlassten Bürgschaft, stellen die betreffenden Aufwendungen Betriebsausgaben dar. Die Buchung erfolgt auf das Konto „Sonstige Aufwendungen unregelmäßig (SKR03: 2309 – SKR04: 6969)“.

Die Gegenbuchung erfolgt auf das Konto „Sonstige Verbindlichkeiten (SKR03: 1700 – SKR04: 3500)“ bzw. Bank (SKR03: 1200 – SKR04: 1800)“

Ein betrieblicher Anlass liegt dann vor, wenn durch die Bürgschaft eine Geschäftsbeziehung gesichert oder die Bürgschaft in der Absicht eingegangen wird, Gewinn zu erzielen (der Schuldner zahlt für die Bürgschaft eine Provision).

Geschäftsvorfall

Konten (SKR03/SKR04)

Kontenbezeichnung SKR03 SKR04
sonstige Aufwendungen unregelmäßig 2309 6969
Konten

Buchungsbeispiel

Der Unternehmer Mustermann wird aus einer betrieblichen Bürgschaft, die er einem Geschäftspartner gewährt hat um die Geschäftsbeziehungen aufrecht zu erhalten, auf Zahlung eine Summe in Anspruch genommen.

Kontierungsvorschlag

  • Soll   Haben
    2309 Sonstige Aufwendungen unregelmäßig an 1200 Bank
  • Soll   Haben
    6969 Sonstige Aufwendungen unregelmäßig an 1800 Bank
Buchungsbeispiel & Kontierung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen können wir dennoch keine Haftung übernehmen.
Insbesondere ersetzen die Informationen keine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater.

© - OS Media Business