Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Gewährter Bonus

SKR03: 8760 – SKR04: 4760

Beschreibung

Durch Preisnachlässe werden die Anschaffungskosten des Anlage- und des Umlaufvermögens gemindert.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Anschaffungskosten zu mindern. Dabei unterscheidet man Rabatte, Boni, Skonti, Preisnachlässe aufgrund von Mängeln, zurückgewährte Entgelte und Gutschriften.

Auf Grund der E-Bilanz-Taxonomie müssen der Wareneingang und Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie die damit verbundenen Preisnachlässe in unterschiedlichen Positionen in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen werden. Damit ein korrekter Ausweis in der Gewinn- und Verlustrechnung erfolgt, muss auch bei der Buchung von Preisnachlässen genau unterschieden werden, ob es sich um Handelswaren oder Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe handelt.

Geschäftsvorfall

Konten (SKR03/SKR04)

Kontenbezeichnung SKR03 SKR04
Erlösschmälerungen 8700 4700
Erlösschmälerungen aus steuerfreien Umsätzen § 4 Nr. 1a UStG 8705 4705
Erlösschmälerungen 7 % USt 8710-8711 4710-4711
Erlösschmälerungen 19 % USt 8720-8721 4720-4721
Erlösschmälerungen 16 % USt 8723 4723
Erlösschmälerungen aus steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen 8724 4724
Erlösschmälerungen aus im Inland steuerpflichtigen EU-Lieferungen 7 % USt 8725 4725
Erlösschmälerungen aus im Inland steuerpflichtigen EU-Lieferungen 19 % USt 8726 4726
Erlösschmälerungen aus im anderen EU-Land steuerpflichtigen Lieferungen 8727 4727
Erlösschmälerungen aus im Inland steuerpflichtigen EU-Lieferungen 16 % USt 8729 4729
Gewährte Skonti 8730 4730
Gewährte Skonti 7 % Vorsteuer 8731 4731
Gewährte Skonti 19 % Vorsteuer 8736 4736
Gewährte Skonti aus Lieferungen von Mobilfunkgeräten/Schaltkreisen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nach § 13 b UStG schuldet 8738 4738
Gewährte Skonti für Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nach § 13 b UStG schuldet 8741 4741
Gewährte Skonti aus Erlöse aus im anderen EU-Land steuerpflichtigen sonstigen Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer schuldet 8742 4742
Gewährte Skonti aus steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen § 4 Nr. 1 b UStG 8743 4743
Gewährte Skonti aus im Inland steuerpflichtigen EG-Lieferungen 8745 4745
Gewährte Skonti aus im Inland steuerpflichtigen EG-Lieferungen 7 % USt 8746 4746
Gewährte Skonti aus im Inland steuerpflichtigen EG-Lieferungen 19 % USt 8748 4748
Gewährte Boni 7 % Vorsteuer 8750 4750
Gewährte Boni 19 % Vorsteuer 8760 4760
Gewährte Boni 8769 4769
Gewährte Rabatte 8770 4770
Gewährte Rabatte 7 % Vorsteuer 8780 4780
Gewährte Rabatte 19 % Vorsteuer 8790 4790
Konten

Buchungsbeispiel

Ein Unternehmer verkauft eine Maschine. Er gewährt nachträglich dem Kunden eine Boni-Gutschrift.

Kontierungsvorschlag

  • Soll   Haben
    8760 Gewährte Boni 19 % Vorsteuer an 10000-69999 Debitoren
  • Soll   Haben
    4760 Gewährte Boni 19 % Vorsteuer an 10000-69999 Debitoren
Buchungsbeispiel & Kontierung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen können wir dennoch keine Haftung übernehmen.
Insbesondere ersetzen die Informationen keine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater.

© - OS Media Business