Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Bahncard Erwerb für den Unternehmer selbst

(SKR03: 4673 – SKR04: 6673
  • Lexikon
  • Bahncard Erwerb für den Unternehmer selbst

Beschreibung

Wird die Bahncard für den Unternehmer selbst angeschafft, weil er längere Geschäftsreisen in der Regel mit der Bahn zurücklegt, handelt es sich um Betriebsausgaben. Durch den Kauf der Bahncard muss tatsächlich eine Ersparnis eintreten. Das Finanzamt wird anderenfalls davon ausgehen, dass die Bahncard erworben wurde, damit der Unternehmer weniger für seine Privatfahrten zahlen müssen.

Die Aufwendungen für die Bahncard werden auf das Konto „Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten (SKR03: 4673 – SKR04: 6673)“ gebucht.

Geschäftsvorfall

Konten (SKR03/SKR04)

Kontenbezeichnung SKR03 SKR04
Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten 4673 6673
Konten

Buchungsbeispiel

Unternehmer Mustermann erwirbt eine Bahncard. Durch den Kauf der Bahncard tritt tatsächlich eine Ersparnis bei seinen Reisekosten ein.

Kontierungsvorschlag

  • Soll   Haben
    4673 Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten an 1000 Kasse
  • Soll   Haben
    6673 Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten an 1600 Kasse
Buchungsbeispiel & Kontierung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Dieser Artikel wurde mit großer Sorgfalt recherchiert. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angegebenen Informationen können wir dennoch keine Haftung übernehmen.
Insbesondere ersetzen die Informationen keine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater.

© - OS Media Business