Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Zwangsgeld

Festgesetzte Zwangsgelder für Betriebssteuern werden auf das Konto „Steuerlich abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder (SKR03 #4396/SKR04 #6436)“ gebucht.

Beispiele für betriebliche Steuern:

  • Umsatzsteuer
  • KfZ-Steuer für betriebliche Fahrzeuge

Die Gewerbesteuer ist steuerrechtlich nur noch für Erhebungszeiträume, die bis zum 31.12.2007 enden, als Betriebsausgabe abziehbar. Daher sind auch nur Verspätungszuschläge auf die Gewerbesteuer, die auf Erhebungszeiträume bis zum 31.12.2007 entfallen, steuerlich abziehbar.

Festgesetzte Zwangsgelder für private Steuern werden auf das Konto „Steuerlich nicht abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder“ gebucht.

Beispiele für private Steuern:

  • Einkommensteuer
  • Erbschaftsteuer
  • Umsatzsteuer auf den Eigenverbrauch
  • Kirchensteuer
  • Solidaritätszuschlag

Ebenfalls nicht abziehbar ist ein Verspätungszuschlag für die Körperschaftsteuer, da die Körperschaftsteuer nicht als Betriebsausgabe abziehbar ist.

Verspätungszuschläge auf die Gewerbesteuer für Erhebungszeiträume, die nach dem 31.12.2007 enden, sind steuerlich nicht abziehbar, da die Gewerbesteuer für diese Erhebungszeiträume ebenfalls nicht mehr abziehbar ist.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Steuerlich abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgeld

er

4396

6436

Steuerlich nicht abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder

4397

6437

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Steuerlich abzugsfähige Zwangsgelder

Der Möbelhändler Mustermann hat seine Umsatzsteuererklärung trotz mehrmaliger Aufforderung durch das Finanzamt nicht abgegeben. Nachdem auch eine Zwangsgeldandrohung fruchtlos blieb, setzte das Finanzamt gegen Mustermann ein Zwangsgeld fest.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    4396

    Steuerlich abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder

    an

    1200

    Bank

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    6436

    Steuerlich abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder

    an

    1800

    Bank

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Steuerlich nicht abzugsfähige Zwangsgelder

Die Musterholz GmbH hat seine Körperschaftsteuererklärung trotz mehrmaliger Aufforderung durch das Finanzamt nicht abgegeben. Nachdem auch eine Zwangsgeldandrohung fruchtlos blieb, setzte das Finanzamt ein Zwangsgeld fest.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    4397

    Steuerlich nicht abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder

    an

    1200

    Bank

     

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    6437

    Steuerlich nicht abzugsfähige Verspätungszuschläge und Zwangsgelder

    an

    1800

    Bank

     

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag