Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Werkzeuge und Kleingeräte

Werkzeuge und Kleingeräte mit einem Anschaffungspreis von bis zu 60 EUR netto können bei Anschaffung bis 31.12.2007 sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden. Bei Anschaffung ab 01.01.2008 können Werkzeuge und Kleingeräte, deren Anschaffungskosten höchstens 150 EUR netto betragen, sofort als Betriebsausgaben abgezogen werden. Die Buchung erfolgt auf das Konto „Werkzeuge und Kleingeräte (SKR03 #4985/SKR04 #6845)“.

Liegen die Anschaffungskosten darüber, kommt gegebenenfalls eine Behandlung als geringwertiges Wirtschaftsgut in Betracht.

Die in der Rechnung ausgewiesene Vorsteuer wird auf das Konto „Abziehbare Vorsteuer (SKR03 #1576/SKR04 #1406)“ gebucht.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Werkzeuge und Kleingeräte

4985

6845

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Tischler Mustermann kauft für sein Handwerksunternehmen bei Großhändler Testmann Werkzeuge und Kleingeräte. Keines der angeschafften Wirtschaftsgüter war einzeln ohne Umsatzsteuer teurer als 60 EUR netto (bei Anschaffung bis 31.12.2007) bzw. 150 EUR netto (bei Anschaffung ab 01.01.2008).

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    4985

    Werkzeuge und Kleingeräte

    an

    1200

    Bank

    1576

    Abziehbare Vorsteuer 19%

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    6845

    Werkzeuge und Kleingeräte

    an

    1800

    Bank

    1406

    Abziehbare Vorsteuer 19%

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag