Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Umsatzsteuer-Vorauszahlungen

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer müssen in der Regel monatliche oder vierteljährliche Umsatzsteuer-Voranmeldungen abgeben. Die jeweilige Umsatzsteuer-Zahllast ermitteln sie selbst. Weitere Informationen zum Thema Umsatzsteuervoranmeldung finden sich im Grundlagenwissen Finanzbuchhaltung, Allgemeines, Umsatzsteuervoranmeldung.

Die Umsatzsteuer-Vorauszahlung wird auf das Konto „Umsatzsteuer-Vorauszahlungen (SKR03 #1780/SKR04 #3820)“ gebucht.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Umsatzsteuer-Vorauszahlungen

1780

3820

Umsatzsteuer laufendes Jahr

1789

3840

Umsatzsteuer Vorjahr

1790

3841

Sonstige Verbindlichkeiten z.B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4 Abs. 3 EStG

1704

3509

Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

1797

3860

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Zahlung im laufenden Jahr

Einzelunternehmer Mustermann reicht am 10.04. seine Umsatzsteuervoranmeldung März bei dem zuständigen Finanzamt ein. Die Zahllast wird am 15.04. vom Finanzamt eingezogen.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    1780

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    1200

    Bank

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    3820

    Umsatzsteuer-Vorauszahlungen

    an

    1800

    Bank

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Zahlung im Folgejahr

Die Mustermann GmbH reicht am 10.02. ihre Umsatzsteuervoranmeldung für den Dezember des vorangegangenen Jahres bei dem zuständigen Finanzamt ein. Die Zahllast wird am 15.02. an das Finanzamt überwiesen.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    1780

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    1797

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

             
    Buchungen im neuen Jahr
    EB-Wert zum 01.01.
    Soll
     
    Haben

    9000

    Saldenvorträge, Sachkonten

    an

    1797

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

             
    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung zum 15.02.
    Soll
     
    Haben

    1797

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

    an

    1200

    Bank

     

  • SKR 04

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    3820

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    3860

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

             

    Buchung im neuen Jahr

    EB-Wert zum 01.01.

    Soll
     
    Haben

    9000

    Saldenvorträge, Sachkonten

    an

    3860

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

             

    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung zum 15.02.

    Soll
     
    Haben

    3860

    Verbindlichkeiten aus Umsatzsteuer

    an

    1800

    Bank

     

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Buchungsbeispiele für den Gewinnermittler nach § 4 Abs. 3 EStG

Die Umsatzsteuer-Vorauszahlung für den Monat November wird am 09.01. des Folgejahres gezahlt. Die Umsatzsteuer-Vorauszahlung für Dezember wird am 07.02. des Folgejahres gezahlt.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Buchung der Umsatzsteuervorauszahlung November

    Mit der Zahlung am 09.01. des Folgejahres fällt die Umsatzsteuer-Vorauszahlung unter Ausgaben im Sinne § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG.

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    1780

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    1704

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

             
    Buchung im neuen Jahr
    EB-Wert zum 01.01
    Soll
     
    Haben

    9000

    Saldenvorträge, Sachkonten

    an

    1704

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

             
    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung November
    Soll
     
    Haben

    1704

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

    an

    1200

    Bank

                 
    Buchung der Umsatzsteuervorauszahlung Dezember

    Damit die Umsatzsteuer-Vorauszahlung in der Umsatzsteuererklärung des laufenden Jahres berücksichtigt wird, aber Betriebsausgabe im Folgejahr ist, wird als Gegenkonto das Konto 1789: Umsatzsteuer laufendes Jahr bebucht.

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    1780

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    1789

    Umsatzsteuer laufendes Jahr

                 
    Buchung im neuen Jahr
    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung Dezember

    Für die erfolgswirksame Berücksichtigung der Umsatzsteuerzahlung Dezember in der Gewinnermittlung des laufenden Jahres, wird das Konto 1790: Umsatzsteuer Vorjahr bebucht.

    Soll
     
    Haben

    1790

    Umsatzsteuer Vorjahr

    an

    1200

    Bank

  • SKR 04

    Buchung der Umsatzsteuervorauszahlung November

    Mit der Zahlung am 09.01. des Folgejahres fällt die Umsatzsteuer-Vorauszahlung unter Ausgaben im Sinne § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG.

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    3820

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    3509

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

    Buchung im neuen Jahr
    EB-Wert zum 01.01
    Soll
     
    Haben

    9000

    Saldenvorträge, Sachkonten

    an

    3509

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung November
    Soll
     
    Haben

    3509

    Sonstige Verbindlichkeiten z. B. nach § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG für § 4/3 EStG

    an

    1800

    Bank

    Buchung zum 31.12. des alten Jahres
    Soll
     
    Haben

    3820

    Umsatzsteuer-Vorauszahlung

    an

    3840

    Umsatzsteuer laufendes Jahr

    Buchung im neuen Jahr

    Zahlung Umsatzsteuer-Vorauszahlung Dezember am 07.02.

    Für die erfolgswirksame Berücksichtigung der Umsatzsteuerzahlung Dezember in der Gewinnermittlung des laufenden Jahres, wird das Konto 3841: Umsatzsteuer Vorjahr bebucht.

    Soll
     
    Haben

    3841

    Umsatzsteuer Vorjahr

    an

    1800

    Bank

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag