Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Innergemeinschaftliche Lieferung von Neufahrzeugen

Bei der innergemeinschaftlichen Lieferung von Neufahrzeugen gilt Folgendes:

Gem. § 2a UStG wird bei innergemeinschaftlichen Lieferungen von Neufahrzeugen jeder als Unternehmer behandelt.

Lieferungen von Neufahrzeugen werden generell im Bestimmungsland umsatzsteuerlich belastet. Weist der Abnehmer des Fahrzeugs eine USt-IdNr. vor, so wird der Geschäftsvorfall wie eine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung gem. § 4 Nr. 1b UStG i.V.m. § 6a UStG behandelt.

Weist der Abnehmer eines Fahrzeugs keine USt-IdNr. vor (z.B. Privatmann), so kann trotzdem steuerfrei geliefert werden, allerdings müssen besondere Nachweispflichten beachtet werden. So müssen in der Rechnung gem. § 14a Abs. 4 UStG alle in § 1b Abs. 2 und 3 UStG bezeichneten Fahrzeugmerkmale enthalten sein. Dafür braucht in den Fällen der §§ 1b, 2a UStG keine USt-IdNr. angegeben zu werden (§ 14a Abs. 3 UStG). Weiterhin muss durch Belege nachgewiesen werden, dass das Fahrzeug im Bestimmungsland für den Straßenverkehr zugelassen oder der Erwerbsbesteuerung unterworfen worden ist.

Weist der Abnehmer eine USt-IdNr. vor, wird der Erlös auf das Konto „Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen § 4 Nr. 1b UstG (SKR03 #8125/SKR04 #4125)“ gebucht. Weist der Abnehmer keine USt-IdNr. vor, wird der Erlös auf das Konto „Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen von Neufahrzeugen an Abnehmer ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (SKR03 #8135/SKR04 #4135)“ gebucht.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung § 4 Nr. 1b UStG

8125

4125

Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung von Neufahrzeugem an Abnehmer ohne USt-IdNr.

8135

4135

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Der Abnehmer des Fahrzeugs weist seine USt-IdNr. vor.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    10000-69999

    Debitor

    an

    8125

    Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen § 4 Nr. 1b UStG

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    10000-69999

    Debitor

    an

    4125

    Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen § 4 Nr. 1b UStG

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Der Abnehmer des Fahrzeugs weist keine USt-IdNr. vor.

Weist der Abnehmer des Fahrzeuges keine USt-IdNr. vor, so kann trotzdem steuerfrei geliefert werden, allerdings sollte der Lieferant die besonderen Nachweispflichten beachten.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    10000-69999

    Debitor

    an

    8135

    Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen von Neufahrzeugen an Abnehmer ohne USt-IdNr.

     

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    10000-69999

    Debitor

    an

    4135

    Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen von Neufahrzeugen an Abnehmer ohne USt-IdNr.

     

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag