Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Geschäftswagen, Anschaffung

Wird ein Fahrzeug zu weniger als 10 % betrieblich genutzt, erfolgt keine Aktivierung. Es handelt sich um Privatvermögen.

Bei einer betrieblichen Nutzung zwischen 10 % und 50 % kann das Fahrzeug aktiviert werden. Es liegt gewillkürtes Betriebsvermögen vor.

Beträgt der Umfang der betrieblichen Nutzung eines Fahrzeugs mehr als 50 %, so ist es im Betriebsvermögen zu aktivieren. In diesem Fall handelt es sich um notwendiges Betriebsvermögen.

Gehört das Fahrzeug zum Betriebsvermögen, werden die Anschaffungskosten auf das Konto „Pkw (SKR03 #0320/SKR04 #0520)“ gebucht. Die in der Rechnung enthaltene abziehbare Vorsteuer wird auf das Konto „Abziehbare Vorsteuer (SKR03 #1576/SKR04 #1406)“ gebucht.


Geschäftsvorfall

Konten:

Aktivierung der Anschaffungskosten

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Pkw

0320

0520

Laufende Kosten

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Kfz-Steuer

4510

7685

Fahrzeugkosten

4500

6500

Kfz-Versicherungen

4520

6520

Laufenden Kfz-Betriebskosten

4530

6530

Kfz-Reparaturen

4540

6540

Garagenmiete

4550

6550

Mautgebühren

4560

6580

Mietleasing Kfz

4570

6560

Sonstige Kfz-Kosten

4580

6570

Kfz-Kosten für betrieblich genutzte zum Privatvermögen gehörende Kraftfahrzeuge

4590

6590

Fremdfahrzeugkosten

4595

6595

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Anschaffung

Ein neuer Personenkraftwagen wird zum Listenpreis von 35.000 EURO netto angeschafft. Der Händler gewährt auf den Listenpreis einen Rabatt in Höhe von 12 %. Das Fahrzeug wird mit einem Autoradio ausgestattet. Dafür fallen Kosten in Höhe von 500 EURO an. Für die Überführung, das Nummernschild und die Zulassung fallen Kosten in Höhe von insgesamt 1.500 EURO netto an. Bei Überweisung innerhalb von 14 Tagen gewährt der Händler zusätzlich 2 % Skonto.

Lösung:

Listenpreis

35.000 EURO

+ Preiserhöhungen (Autoradio)

500 EURO

./. Preisminderungen (12 % aus 35.000 EURO)

4.200 EURO

= Zwischensumme

31.300 EURO

+ Anschaffungsnebenkosten

1.500 EURO

= Anschaffungskosten (netto)

32.800 EURO

+ 19 % Umsatzsteuer

6.232 EURO

= Anschaffungskosten (brutto)

39.032 EURO

Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen darf von den Anschaffungskosten zusätzlich der Skonto abgezogen werden, da es sich hierbei um eine Preisminderung handelt:

Anschaffungskosten brutto

39.032,00 EURO

./. Skonto (2 % von 39.032 EURO)

780,64 EURO

= Überweisungsbetrag

38.251,36 EURO

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    0320

    Pkw

    an

    1200

    Bank

    1576

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    0520

    Pkw

    an

    1800

    Bank

    1406

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Laufende Fahrzeugkosten

Barzahlung einer Benzinrechnung am 03.05. netto 100,00 Euro, Umsatzsteuer 19 %, Brutto-Rechnungsbetrag 119,00 Euro.



Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    4500

    Fahrzeugkosten

    an

    1000

    Kasse

    1576

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

     

  • SKR 04

    6500

    Fahrzeugkosten

    an

    1600

    Kasse

    1406

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

     

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag