Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Geldspielautomaten, Erlöse

Als Erlöse aus Geldspielautomaten werden die Beträge erfasst, die sich im Geldspielgerät befinden (also ohne die ausgeschütteten Gewinnbeträge). Diese Erlöse konnten bis zum 06.05.2006 umsatzsteuerfrei behandelt werden. Der Betrag wurde daher auf das Konto „Sonstige steuerfreie Umsätze Inland (SKR03 #8196/SKR04 #4186)“ gebucht.

Ab diesem Zeitpunkt sind die Erlöse steuerpflichtig und werden daher auf das Konto „Erlöse aus Geldspielautomaten 19 % USt“ gebucht.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Erlöse aus Geldspielautomaten 19 % USt

8196

4186

Konten

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Herr Mustermann betreibt eine Spielhalle, in der unter anderem 10 Geldspielautomaten stehen. Herr Mustermann entnimmt den Kasseninhalt. Das ist auch der Kasseninhalt, der mittels eines Zählwerks ausgewiesen worden ist. Der Teil der Einnahmen, der wieder an den Spieler ausgeschüttet worden ist, ist darin nicht enthalten.

Seit 06.05.2006 sind alle Umsätze aus Glücksspielen umsatzsteuerpflichtig.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    Soll
     
    Haben

    1000

    Kasse

    an

    8196

    Erlöse aus Geldspielautomaten 19 % USt

  • SKR 04

    Soll
     
    Haben

    1600

    Kasse

    an

    4186

    Erlöse aus Geldspielautomaten 19 % USt

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag