Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Gebäude, Generalüberholung

In der Regel handelt es sich bei den Kosten für eine Generalüberholung um sofort abzugsfähigen Erhaltungsaufwand. Die Buchung erfolgt auf das Aufwandskonto „Grundstücksaufwendungen (SKR03 #2350/SKR04 #6450)“.

Die in den Rechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer wird auf das Konto „Abziehbare Vorsteuer (SKR03 #1576/SKR04 #1406)“ gebucht.

Nur ausnahmsweise sind die Kosten einer Generalüberholung als Herstellungsaufwand zu qualifizieren. Die Buchung erfolgt dann auf das jeweilige Anlagekonto, z.B. „Geschäftsbauten (SKR03 #0090/SKR04 #0240)“.


Geschäftsvorfall

Konten:

Kontenbezeichnung

SKR 03

SKR 04

Grundstücksaufwendungen

2350

 

Reparatur u. Instandhaltung von Bauten

 

6450

 

Konten (SKR 03 / SKR 04)

Buchungsbeispiel
Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Unternehmer Mustermann lässt von der Firma Testmann GmbH (Kreditorenkonto 74375) sein Bürogebäude für 59.500 EUR generalüberholen. Es handelt sich um Erhaltungsaufwand.

Kontierungsvorschlag:

  • SKR 03

    2350

    Grundstücksaufwendungen

    an

    70000-99999

    Kreditoren

    1576

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

  • SKR 04

    6450

    Grundstücksaufwendungen

    an

    70000-99999

    Kreditoren

    1406

    Abziehbare Vorsteuer 19 %

     

Buchungsbeispiel/Kontierungsvorschlag