Geschäftsvorfall suchen, wie z.B.: Abschreibung

Aufzuteilende Ausgangsrechnung

Sind verschiedene Warengruppen in einer Rechnung enthalten, ist eine Aufteilung sinnvoll, beispielsweise um eine innerbetriebliche Kostenrechnung durchzuführen oder den Rohgewinnaufschlag zu ermitteln.

Geschäftsvorfall

Konten:

KontenbezeichnungSKR 03SKR 04
Erlöse 4000 – 4049 8000 – 8049
Konten

Buchungsbeispiel

Kurzbeschreibung des Buchungsfalles:

Eine Ausgangsrechnung enthält mehrere Warengruppen, deren Erlöse auf unterschiedliche Konten gebucht werden sollen. Die Umsatzsteuer ist als Gesamtbetrag auf der Rechnung ausgewiesen. Die Umsatzsteuer darf bei der Ausgangsrechnung nicht direkt gebucht werden
Buchungsbeispiel

Kontierungsvorschlag:

Rechnungsausgang – Bruttobetrag auf Verrechnungskonto mit Umsatzsteuerschlüssel

SKR 03:

Soll   Haben
10000-69999 Debitoren an 8000 Erlöse
1776 Umsatzsteuer 19%

Beispiel – Aufteilung auf Erlösgruppen

8000 Erlöse an 8010 Erlöse
8000 Erlöse an 8020 Erlöse

Rechnungsausgang – Bruttobetrag auf Verrechnungskonto mit Umsatzsteuerschlüssel

SKR 04:

Soll   Haben
10000-69999 Debitoren an 4000 Erlöse
3806 Umsatzsteuer 19%

Beispiel – Aufteilung auf Erlösgruppen

4000 Erlöse an 4010 Erlöse
4000 Erlöse an 4020 Erlöse
Kontierungsvorschlag